Meine Rassekaninchenzucht
  Stubenreinheit
 
Stubenreinheit


Wie wird das Kaninchen stubenrein ?
Vorab: Manche
Kaninchen lernen es einfach nicht oder wollen es nicht so "ordentlich" haben. Wir können auch nicht viel dazu beitragen das Kaninchen stubenrein werden.



Falls sie ganz junge Kaninchen haben, müssen sie das erst lernen, deshalb machen die Kleinen am Anfang überall hin. Erst wenn sie in die Geschlechtsreife kommen
(ca 12. Woche) fangen sie an ihr Revier (Stall/Käfig) zu markieren d.h. sie versuchen in jede Ecke Urin und Kot abzusetzen. Danach werden sie erwachsen (ab der 16. Woche) und suchen sich meist 1-2 Ecken für ihre Geschäfte aus. Stellen sie eine Ecktiolette oder Katzentoilette in die ausgesuchten Ecken des Kaninchens. Falls Kaninchen in der Wohnung leben und Auslauf bekommen, sollten sie das Kaninchen von Anfang an genau beobachten. Wenn sie sehen das sie anfangen zu pinklen (sie heben das Hintertiel und das Schwänzchen an), sagen sie laut "Nein" und setzen es in die Toilette oder Käfig. Sie können an Stellen, wo sie besonders gerne im Zimmer hinmachen, auch eine Toilette aufstellen. Ganz wichtig hierbei ist, das die Kaninchen immer Zugang zu einer Toilette oder dem Käfig hat, wenn es Freilauf bekommt. Vielleicht lernt es so zumindest teilweise auf die Toilette zu gehen.



Die Toilette: Sie sollte nicht Mini-klein sein, sondern die Kaninchen dürfen und sollten sich ruhig reinlegen können. Am besten eignet sich hier eine 4-eckige Katzentoilette, (ohne Dach oder Klappe) erst dann fühlen sich die meisten wohl und benutzen die Toilette auch. Nach Kastrationen oder Krankheiten können Kaninchen kurzzeitig mal nicht stubenrein sein. Dies legt sich aber nach ein paar Tagen normal wieder. Falls plötzliche Unsauberkeit auftritt, könnten dies auf eine Krankheit oder Blasenschwäche hinweisen.


 
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=