Meine Rassekaninchenzucht
  Pflege
 

Pflege

Inhalt:
Wie oft müssen sie den Käfig/das Gehege sauber machen?

Was ist bei der Fellpflege der Kaninchen zu beachten?

Wann muss ich die Krallen kürzen?

Muss ich bei den Zähnen etwas beachten?

Brauchen Kaninchen noch extra Pflege?

 

 

Wie oft müssen sie den Käfig/das Gehege sauber machen?

Falls sie Kaninchen haben die für Ihre Geschäfte nur in eine Ecke gehen, sollte man die Ecke alle 3-4 Tage sauber machen. Solange das restliche Einstreu noch trocken und frisch ist, brauch man dies nicht zu wechseln. Ich empfehle hier trotzdem alle 4 Wochen den Käfig gründlich zu reinigen und dabei auch das noch trockene Streu auch zu entfernen. Generell gilt je nach Käfiggröße und Verschmutzung jede Woche oder zumindest alle 10 Tage den Käfig komplett zu reinigen. Im Sommer sollte lieber einmal öfter komplett ausgemistet werden. Gerne legen die Fliegen Ihre Eier in den Kot, die dort schlüpfenden Maden könnten in den After des Tiers gelangen und den Darm lahmlegen. Außerdem könnten leichter Krankheiten über den Kot übertragen werden.

 

Was ist bei der Fellpflege der Kaninchen zu beachten?
Mit der Zunge lecken sie ständig das Fell sauber. Kaninchen putzen sich auch öfters gegenseitig. Baden/Gewaschen werden müssen Kaninchen nicht! Lediglich wenn das Fell z.B. von Dreck oder Durchfall verschmiert ist, kann man den After mit lauwarmen Wasser abwaschen. Während des Fellwechsels (Frühling und Herbst) kann die Fellpflege durch Menschen unterstützt werden. Da sie zu diesem Zeitpunkt sehr viele Haare verlieren ist es hilfreich, wenn man durch regelmäßiges Bürsten die losen Haare entfernt. Manche Kaninchen genießen das Bürsten und Kämmen richtig, dies ist wie eine Massage und regt die Durchblutung an. Bei kurz- und Normalhaar Kaninchen wie Rexzwerge, Farbenzwerge, Löwenköpfchen, Zwergwidder, Hermelin…muss man i.d.R. nichts weiter bei der Fellpflege beachten. Die langhaarigen Tieren wie Teddyzwerge, Angoras, Fuchszwerge, Cashmerezwerge sollte man jede Woche komplett bürsten und alle Knoten entfernen. Spezielle Bürste und Kämme gibt es im Zoofachhandel. Echte Angoras müssen alle 90 Tge komplett geschoren werden.


(Zum rauskämmen von Knoten/losen Fellhaaren oder als Massage)


(Zum rauskämmen von lose Fellhaaren oder als Massage)


(Zum rauskämmen von größeren Knoten/Verfilzungen/verklebungen)


Wann muss ich die Krallen kürzen?

Kaninchen haben an den Vorderpfoten je 5 Krallen und an den Hinterpfoten je 4 Krallen. Werden die Krallen zu lang, müssen sie mit einer Krallenzange (Nagelzwicker o.Ä. geht auch) geschnitten werden. Am Besten lassen sie sich dies vom Tierarzt oder erfahrenen Kaninchenhaltern oder -züchtern zeigen. Die Artgenossen in der Natur haben damit keine Probleme, da sie sich diese durch das Graben im Erdreich immer automatisch abwetzen. Im Käfig haben sie leider nicht die Möglichkeit dazu. Wenn die Kaninchen keine Möglichkeit zum buddeln haben, sollte man die Krallen je nach Bedarf alle 4-6 Monate kürzen (lassen). Können Kaninchen jedoch im Garten buddeln oder laufen viel auf Steinen, reicht es normal, wenn alle 6-9 Monate die Krallen geschnitten werden. Bei weißen/hellen Tiere sidn somit auch die Krallen weiß und sieht man meist genau bis wohin das Blut durchläuft, ca. 0,5 cm davor schneidet man ab. Bei Tieren mit dunklem Fell bzw dunklen Krallen gilt als grobe Richtlinie: Man schneidet die Krallen soweit zurück bis das Fell anfängt. Scheidet man eine Kralle zu tief ab, kann es sein das es leicht blutet. Nehmen Sie einfach ein sauberes, feuchtes Tuch und halten es solange drauf, bis es aufhört zu bluten. Meist sind es nur 1-2 Tropfen. Falls doch mehr Blut fließt oder es nicht aufhört zu bluten sollte man bei einem Tierarzt Rat einholen. I.d.R. kann man eigl. nicht viel falsch machen. Umso Öfter man es macht, umso besser hat man es im Gefühl wo man abschneiden muss.

Muss ich bei den Zähnen etwas beachten?
Ganz anders wie bei Menschen, wachsen bei Kaninchen die Zähne ununterbrochen nach. Das heißt, sie müssen ständig nagen und knabbern, damit unsere Zähne abgenutzt werden. Können die Zähne durch falsches Futter oder falsche Haltung nicht genug abgenutzt werden, können sie schwer erkranken.

Das Wichtigste zur Erhaltung gesunder Zähne bei Kaninchen sind:
- immer Heu zur Verfügung zu stellen
- ab und zu frische Zweige von Obstbäumen geben
- evtl. ab und zu mal ein Stück hartes Brot oder Brötchen geben.

Diverse Knabberstangen, Drops, Knabbermenüs tragen sogut wie gar nicht dazu bei, das die Zähne abgenutzt werden.

Normale Zähne:  BILD folgt
(die Zähne im Oberkiefer sind vor den unteren)






Leider gibt es auch Kaninchen mit angeborenen Zahnfehlstellungen. Bei diesen Tieren müssen die Zähne regelmäßig (alle 2-6 Wochen) von einem erfahrenen Tierarzt gekürzt wer
den.







Brauchen Kaninchen noch extra Pflege?


Im Genitalbereich haben Kaninchen sg. Geschlechtsecken, von denen kaum jemand weiß. Dort befinden sich kleine Drüsen, die Sekret abgeben. Meist halten die Kaninchen diese selber sauber, dennoch sollte man, zuimndest einmal im Jahr, nachschauen und diese ggf. säubern. Diese zu finden erpuppt sich meist als sehr schwer, vor allem Anfänger/Laien wissen nicht wo sie suchen sollen. Die Geschlechtsecken befinden sich links und rechts zwischen After und dem Penis/Scheide. Man reinigt sie am besten mit etwas Babyöl und einem Wattestäbchen.

Demnächst versuche ich mal ein Bild zu machen
 

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=